skip to Main Content

Sowohl der Schutz gegen Angriffe von Außen als auch der interne Umgang mit Daten und deren Schutz im Unternehmen sind hier Thema.

Dr. Ralf Schadowski ist IT-Sicherheits-Experte und TÜV cert sachkundiger / ISO zert / akkreditierter Datenschutzbeauftragter mit rund 20 Mitarbeitern in einem bundesweiten Expertennetzwerk von 80 weiteren Datenschutzbeauftragten. Das gesamte Wissen des Netzwerkes steht unseren Mandanten bundesweit zur Verfügung.

  • TÜV cert. sachkundiger Datenschutzbeauftragter
  • nach europäischer Norm DIN EN ISO/IEC17024 zertifizierter und überwachter Datenschutzbeauftragter
  • Fachgruppenleiter für Datenschutz und Mitglied des Vorstandes im Bundesfachverband der IT Sachverständigen und Gutachter BISG e.V.
  • EDV Gutachter und anerkannter IT Sicherheits-Auditor
  • mehrfach bestellter Datenschutzbeauftragter
  • aktives Mitglied in der GDD e.V.

Aktuell betreuen wir 52 Mandante in NRW, Hessen, Rheinland Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern. Insgesamt betreuen wir rund 26.000 Menschen an 85 Standorten, von München bis Sylt. Wann kommen Sie zu uns? Kontaktieren Sie uns unter +49 241 44688 11 oder über das Kontaktformular.

IT Sicherheitsbeauftragter

Sie müssen für die Erfüllung einer Compliance oder ISO einen IT-Sicherheitsbeauftragten nachweisen? Wir stellen Ihnen einen erfahrenen und qualifizierten IT-Sicherheitsbeauftragten zur Verfügung gegen kleines Budget, der in vereinbarten Intervallen Ihre IT Sicherheit messbar und nachvollziehbar prüft. Sie erhalten eine regelmäßige Berichterstattung, für die wir auf Wunsch auch mit Geld haften.

  • Mitarbeiterschulungen, Sensibilisierungen
  • Informationssicherheitsberatung
  • Ist-Aufnahme der Informationssicherheit
  • Erstellung von IT-Sicherheitsrichtlinien
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines IT-Sicherheitskonzepts
  • Umsetzung technisch-organisatorischer Maßnahmen
  • Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS)
  • Vorbereitung zur ISO 27001 Zertifizierung

Datenschutzbeauftragter

Wir stellen den externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten (DSB) gemäß den Anforderungen nach dem BDSG (Bundesdatenschutzgesetz). Das hat viele Vorteile für Sie:

  • durch Mehrfachbestellung von anderen Organisationen über den DSB lernen
  • den gesetzlichen Anforderung nachkommen
  • keine Fortbildungskosten
  • immer verfügbar auf Anforderung
  • keinen Kündigungsschutz eines internen DSB
  • Haftungsübernahme (DLInfoV)
  • klare Auftragskosten
  • durch unternehmerische Denkweise hohe Kosten/Nutzen Leistung
  • Wir retten mehr Geld als wir kosten.

Darüberhinaus legen wir grossen Wert auf eine rechtskonforme Beratung:

  • Rechtshaftung
  • Arbeitsverträge
  • Betriebsvereinbarungen
  • Bundes- und Landesdatenschutzgesetze
  • SOX, DOD, HIPAA Compliances
  • TMG, TKG Einhaltung

Wir unterstützen auch interne vorhandene Datenschutzbeauftragte, z.B. bei der …

  • Durchführung der geforderten Mitarbeiter-Datenschutz-Sensibilisierungen
  • Erarbeitung von rechtssicheren Dokumenten (Verfahrensrichtlinie, VEWA, …)
  • Unterstützung bei der Vorabkontrolle
  • Umsetzung technisch-organisatorischer Maßnahmen

Klassische Aufgabenstellungen sind dabei

  • Datenschutzberatung
  • Erstellung von Datenschutzrichtlinien
  • Stellung des Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutzprüfung
  • Datenschutz-Audits
  • Datenschutzsiegel
  • Mitarbeiterschulungen, Sensibilisierungen

Sprechen Sie uns bitte für Ihr individuelles Angebot an!

DSGVO-Checkliste

Diese Fragen geben Ihnen eine erste Orientierung, wie weit sind Sie mit der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind.

Privacy / Compliance

Our services include consulting on all aspects of data protection / organizational consulting as required by the german privacy law (BDSG) and european privacy guideline.

DSB intern vs. extern

Die Entscheidung fällt nicht immer leicht: Bilde ich einen internen Mitarbeiter zum Datenschutz-beauftragten aus oder lagere ich das Thema Datenschutz an externe Datenschutz-beauftragte aus?

Fachvortrag

Immer mehr Unternehmen achten auch bei Geschäftspartnern auf die Einhaltung der sogenannten „technisch organisatorischen Maßnahmen“ nach dem BDSG.

Durchsuchung

Sie kommen morgens früh.
Sie sind gleichzeitig bei Ihnen in der Organisation und bei den Führungskräften zu Hause.
Sie haben eine einzige Aufgabe: Sicherstellung.

Datenschutz Skandal

Sie haben einen Datenschutzskandal gehabt, haben Image verloren, Vertrauen bei Ihren Kunden risikiert und müssen nun belegen, wie Sie künftig eine Wiederholung vermeiden?

BDSG Frist 01.09.2012

Am 31.08.2012 endete die Übergangsfrist für Kundendatenbanken nach den Vorgaben der BDSG Novelle.
Ab dem 01.09.2012 gelten die Vorschriften der aktuellen Fassung des BDSG uneingeschränkt.

Back To Top